Zwergkirsche

Zwergkirsche

 

Zwergkirschen: Kleine Kirschbäume - große Erträge

Während ein normaler Kirschbaum bis 18 m hoch werden kann, werden Zwergkirschen auf schwach wachsenden Unterlagen (Gisela 5 ) veredelt. So sind sie auch für kliene Hausgärten geeignet und weden nur 3-3,5 m hoch. Man unterscheidet bei den Kirschen, Süßkirschen und Sauerkirschen, die völlig unterschiedlich im Wuchs sind. Sauerkirschen bleiben grundsätzlich kleiner als Süßkirschen, das ist nicht nur bei den Busch-, Halb- und Hochstämmen so. Auch bei beim Zwergobst bleiben die ursprünglichen Wuchseigenschaften erhalten.. Eine Zwergsauerkirsche wird nicht höher als 1,50 m während ein süßer Zwergkirschenbaum, wenn er nicht regelmäßig geschnitten wird, höher werden kann. Deshalb kann man auch eine Süßkirsche als Zwergbaum durchaus klein halten. Zwergkirschen schneidet man, wie die großen Kirschbäume,  grundsätzlich im Sommer nach der Ernte, da sie dann geringsten Saftzug haben.  

Zwergkirschen  lassen sich auch im Kübel kultivieren

weiterlesen...

Zwergkirschen kann man sowohl in den Garten pflanzen, als auch im Kübel kultivieren. Im Kübel bedarf es aber einer intensiven Pflege. Regelmäßig gießen und düngen ist notwendig. Ganz austrocknen sollte die Erde nicht. Da die  Zwergkirschen bewurzelt im Topf geliefert werden, kann man sie das ganze Jahr über pflanzen.In einem Kübel von mindestens 35 Liter Fassungsvermögen entwickelt sie sich sehr gut. Ausgeprochen schön ist im Frühling die Blütenpracht der Zwergkirsche.. uch im Garten macht sich die Zwergkirsche sehr gut, hier braucht man sich kaum um die Düngung zu kümmern. Zwergkirschen bringen sehr schnell einen guten Ertrag. Größe und  Geschmack der Frucht entsprechen der Frucht eines großen Obstbaumes.

Zwergkirsche Überwintern im Kübel

Zur Überwinterung kann man die im Kübel stehenden Zwergkirschen, in der Garage oder unter einem Carport überwintern. Steht die Pflanze im Freien so muss der Topf vor Frost geschützt werden. Folgendes ist zu empfehlen:

  1. Die Zwergkirsche im Kübel in einen größeren Kunststoffübertopf stellen den man rundherum mit Rindenmulch oder Laub füllt. Der Übertopf sollte so groß sein, dass man die Oberfläche des Pflanzkübels noch mindesten 5 cm mit Rinde bedecken kann. Der  Übertopf braucht ein Wasserabzugsloch
  2. Auch eine IIKEA-Tasche eignet sich als "Übertopf" , wenn man mehrere Kübel zu versorgen hat. Die Tasche wird wie oben beschrieben gefüllt. Sie hat den Vorteil, dass sich am Boden kein Wasser sammelt.
  3. Wenn man eine Styropor platte  o.Ä. unterlegt, friert der  Topf am Boden nicht  an.
  4. Zwergkirschen die im Freien überwintern vor übermäßiger Nässe schützen, indem man eine Folie über den Topf legt.

Zwar sind die Zwergkirschen kleine Bäume, die Frucht entspricht aber der eines großen Baumes und steht im Geschmack den der hohen Bäume in nichts nach. Zwergkirschen tragen schon oft im ersten oder 2. Jahr, während man bei einem Buschbaum 3 bis 4 Jahre warten muss, bei einem Halbstamm etwa 6 Jahre,  muss man bei einem Hochstamm bis zu 18 Jahre auf die ersten Früchte warten.   


Anzeige pro Seite
Sortieren nach
Artikel-Nr.: OBST000505-C10-Gisela5

Die Süßkirsche Regina ist die späteste Sorte unter den Süßkirschen. Sie reift in der 7.-8. Kirschwoche.Sie bringt hohe und regelmäßige Erträgegroße Frucht mit schwarzroter Farbe. Hervorragender Geschmack, wohlschmeckend saftig, süß mit sehr gutem Aroma. Die Kirschen sind resistent gegen Platzen und Faulen und können somit länger am Baum bleiben. Der Kirschbaum eignet sich auch für kühlere Regionen keine spätfrostemfindlichkeit.  Für  Balkon, Terrasse, Hausgarten, kleine Gärten geeignet. Wuchshöhe 3 m.                         

34,50 *

Auf Lager
innerhalb 2 bis 7 Tagen lieferbar

Artikel-Nr.: OBST000504-C10-Gisela5

Sehr hohe und regelmäßige Erträge, gut pflückbare Süßkirsche Große, dunkelrote Frucht von glänzend schwarzroter Farbe. Fest und saftig, süß mit gutem Aroma. Frühe Reife in 1. bis 2. Kirschwoche. Alte Kirsch-Sorte von 1915. Sie zählt zu den Knorpelkirschen. Eine der wichtigsten Sorten im Ertragsanbau. Ideal ist ein sonniger Standort. Wuchshöhe 3 m

 

34,50 *

Zur Zeit nicht lieferbar

Artikel-Nr.: OBST000539-C10-Gisela5

Alte Sorte von 1825. Mittelgroße, herzförmige Kirschen von blassgelber Farbe. Mäßig festes Fruchtfleisch, saftig und sehr süß, wenig Säure. Aufgrund der gelben Farbe zeigen Vögel und Fruchtfliegen wenig Interesse an den Früchten. Auch bekannt als Glaskirsche oder Bernsteinkirsche. Hohe und regelmäßige Erträge. Am Baum gut haltbar.

Sorte ist im Holz ziemlich frostwiderstandsfähig. Diese Kirsche stellt keine Besonderen Ansprüche an Klima und Bodenverhältnisse.

Reife: 5. bis 6. Kirschwoche

34,50 *

Auf Lager
innerhalb 2 bis 7 Tagen lieferbar

Artikel-Nr.: OBST000624-C10-Gisela5

Die Kordia ist eine besten Sorten. Die Süßkirsche Kordia ist eine neuere Sorte aus den 80er Jahren. Sie hat eine ausgezeichnete Geschmacksqualität. Süß säuerlich aromoatisch und  sehr wohlschmeckend. Sie ist platzfest und regenbeständig. Die Erträge setzen schon in den ersten Standjahren ein und sind hoch und regelmäßig. Die Kirschen sind leicht pflückbar in einer langen Ernteperiode.  Reifezeit 6. Kirschenwoche. Sehr gute Ertragsleistung. Der Kirschbaum wächst stark mit einer breit auslandenden Krone. Er stellt keine besonderen Ansprüche an den Boden und gedeiht auch in kühleren Lagen. Allesdings sind die Blüten spätfrostempfindlich. Wuchshöhe 3m.

33,00 *

Auf Lager
innerhalb 2 bis 7 Tagen lieferbar

Artikel-Nr.: OBST000591-C5-Gisela5

Große bis sehr große, platzfeste Früchte, dunkelrote Frucht, hohe Platzfestigkeit, festes Fruchtfleisch,  ausgesprochen süß, guter Geschmack. Hohe, regelmäßige Erträge. Reift spät (7. Kirschwoche) , Selbstbefruchter! Wuchshöhe 3 m.

 

34,50 *

Auf Lager
innerhalb 2 bis 7 Tagen lieferbar

Artikel-Nr.: OBST000577-C10-Gisela5

Neuere, selbstfruchtende Sorte aus Kanada. Braucht einen sonnigen Standort. Süßkirsche mit hohen, früh einsetzenden, regelmäßiegen ErträgenSehr große Fruchtdunkelrot mit hellen Sprenkeln, sehr hoher Saftgehalt, Aromatisch und harmonisch süß. Reifezeit mittelfrüh, 5. Kirschwoche. Die Blütezeit ist mittelfrüh. Die Sunburts eignet sich als Befruchter für all anderen Sorten. Lange Stiele, kleiner Kern, gute pflückbarkeit. Wuchshöhe 3 m.

33,00 *

Zur Zeit nicht lieferbar

Artikel-Nr.: OBST000507-C10-Gisela5

Zwergkirsche Stella ist eine selbstbefruchtende Süßkirsche. mit sehr hohen und regelmäßigen Erträgen. Dunkelrote,.mittelgroße Frucht.  Saftig, süßsäuerlich ,  mittleres Aroma. Reifezeit spät, in der 5. bis 6. Kirschwoche Selbstbefruchter. Für BalkonTerrasse, Hausgarten, kleine Gärten.  Blütezeit mittelfrüh, Stella ist ein guter, Pollenspender, Wuchshöhe 2 m.                           

34,50 *

Auf Lager
innerhalb 2 bis 7 Tagen lieferbar

Artikel-Nr.: OBST000511-C3,5

Die Ungarische Traubige ist ene der wohlschmeckendsten Sauerkirschen, Sie ist in Ungarn weit verbreitet, in Deuschland noch weniger bekannt. Sie beorzugt warme, geschützte Standorte. Sie sist nicht anfällig für Monila . Große dunkelrote Frucht löst gut vom Stiel. Geschmack sehr gut süßsauer, Reifezeit Mitte Juli. Wuchshöhe 2 m

25,50 *

Auf Lager
innerhalb 2 bis 7 Tagen lieferbar

*

 

Preis incl. MwSt. zzgl.Versand