Grabbepflanzung

Grabbepflanzung

Mit einer schönen Grabbepflanzung zeigen wir den Verstorbenen unsere Anerkennung. kaufen Sie wunderschöne und pflegeleichte Grabpflanzen im Online-Shop! 
Die letzte Ruhestätte eines geliebten Menschen und ein Ort voller Erinnerungen an gute Zeiten - das ist ein Grab. Mit einer angemessenen und stimmungsvollen Grabbepflanzung gedenken wir den Menschen, die wir leider nur noch auf dem Friedhof besuchen können. Es ist eine kleine Herausforderung, ein Grab zu gestalten, aber es kann auch viel Freude schaffen. Als Ausdruck unserer Liebe und Anerkennung gestalten wir ein Grab mit den unterschiedlichsten Blumen, Gehölzen, Koniferen und Pflanzen. Bei uns in Harros Pflanzenshop finden Sie viele tolle Pflanzen für Ihre ganz persönliche Grabgestaltung.

Weiterlesen...

     

Grabbepflanzung

Grabbepflanzung Herbst + Winter

ganzjährig , winterhart

Pflanzensets 

Gräber perfekt selbst pflanzen

Grabbepflanzung_Set

Grabbepflanzung Winter/ Frühling

ab Januar verfügbat

Friedhof_Sommer.jpg

Grabbepflanzung  Sommer ab April>>

Sonnige Lage >>      Schatten Lage>>   

 

Friedhof_Bodendecker.jpg

Grabbepflanzung Bodendecker >>

winterhart, mehrjährig
Für die Dauerbepflanzung

Zwergkoniferen

Grabbepflanzung kleine Koniferen >>

Für die Dauerbepflanzung 

kleine Sträucher

Grabbepflanzung Kleinsträucher >>

winterhart, mehrjährig
Für die Dauerbepflanzung

Bepflanzte Schalen

fertig bepflanzte  Schalen >>

Grabbepflanzung Gräser

Grabbepflanzung Gräser >>

winterhart, mehrjährig

Heuchera

Heuchera >>

winterhart, mehrjährig

 

 

 

 

 


 Aufbau einer Grabbepflanzung  

Eine typische Grabbepflanzung ist zumeist in drei Bereiche aufgeteilt. Das Grab hat einen Rahmen, einen Bereich mit bodendeckenden Pflanzen und den Bereich der wechselnden Bepflanzung, in dem Sie entsprechend der Jahreszeit immer wieder neue Akzente auf dem Grab setzen können. Dabei sollten Sie im Sommer darauf achten, ob das Grab eher im Schatten oder in der Sonne liegt. Im Winter spielt die Lage keine Rolle. Bei einer Grabbepflanzung mit aufrechtem Grabstein sehen Gräser, Zwerggehölze und schön in Form geschnittene immergrüne Pflanzen besonders schön aus. Haben Sie einen liegenden Grabstein, empfehlen wir eine Hinterpflanzung. So blickt man nicht auf die Rückseite des dahinterliegenden Grabes und hat eine ungestörte Optik. Genau vor dem Grabstein sollten Sie niedrige Pflanzen verwenden.

Für den Rahmen, der Bodendecker und Grabstein miteinander verbinden soll, werden häufig Gehölze wie Wacholder, Zypresse oder Eibe verwendet. Pflanzen Sie nicht zu symmetrisch, eine asymmetrische Grabbepflanzung vergrößert die Fläche optisch und wirkt nicht so streng.

Bodendecker für ein schönes Grab

Für die Dauerbepflanzung eines Grabes bieten sich Bodendecker an, die sehr pflegeleicht sind und kaum Angriffsfläche für Unkraut bieten. Die bodendeckenden Pflanzen brauchen wenig Wasser und  nur ein bis zwei Mal  im Jahr eine Düngung. Sie können die immergrünen und winterharten bodendeckenden Pflanzen viele Jahre auf dem Grab belassen und sie werden dauerhaft schön aussehen, die Grabstätte zieren und schützen. Greifen Sie zum Beispiel zu blühenden Pflanzen wie der Hängepolster-Glockenblume in blau oder weiß. Sie bilden immer wieder im Verlaufe des Jahres wunderschöne Blüten aus. Dekorativ und robust sind auch die verschiedenen Arten der Spindel, wie Teppichspindel oder Kriechspindel. Aber auch die vielfältigen Efeusorten oder Hauswurz und Fetthenne sind beliebte Pflanzen für die Grabgestaltung.

Grabbepflanzung für Frühjahr und Sommer

Auf dem Bereich für die Wechselbepflanzung können Sie im Frühjahr und Sommer tolle Blickfänger mit schönen Blüten setzen. Hier bestimmt Ihr persönlicher Geschmack und die Lage, zu welchen Pflanzen Sie greifen. Wundervoll duftende und blühende Teneriffa-Nelken, Mittagsblume oder Fleißiges Lieschen sind blühfreudig und pflegeleicht. Hundsgiftpflanzen gedeihen vor allem auch im Halbschatten oder Schatten sehr gut. Für sonnige Standorte entscheiden Sie sich zum Beispiel für das farbenprächtige Zauberglöckchen.

Einmal im Jahr sollten Sie die Erde des Grabes in Teilen austauschen oder ein paar Zentimeter neu auftragen. Bitte verwenden Sie dafür keine Graberde, die aus Schwarztorf besteht. Diese sollten Sie nur für die Abdeckung im Winter nutzen. Die Pflanzen gedeihen am besten in einer mit Torf angereicherten Blumenerde.

Grabbepflanzung für Herbst und Winter

Im Oktober fangen Sie an, die Winterbepflanzung für das Grab zu gestalten. Für den Übergang im Herbst setzen Sie doch Purpurglöckchen, Alpenveilchen oder verschiedene Gräser auf das Grab. Sie vertragen auch leichten Frost und zieren das Grab bis weit in die kalte Jahreszeit hinein. Typisch für eine Herbstbepflanzung sind auch Chrysanthemen, die für ein langes Leben und die Liebe über den Tod hinaus stehen. Auch im Herbst blühendes Heidekraut hat eine tiefe symbolische Bedeutung und zeugt vom Leid. Im Winter dann werden die Gräber meist mit Tannenzweigen und Gestecken abgedeckt.

Schauen Sie sich doch in unserem großen Sortiment an Pflanzen für die individuelle und pflegeleichte Grabbepflanzung um. Wir haben Ihnen auch viele Sets für die Grabgestaltung im Herbst und Winter und fertig bepflanzte Schalen und Kränze zusammengestellt.

zurück zum Anfang>>