Drucken

Balkonpflanzen Schatten

 

Wann hat man einen Schattigen Balkon oder einen Schattenbalkon.?

Man unterscheidet, zwischen  folgenden Standorten: absonnig, halbschattig, lichter Schatten und Vollschatten.

weiterlesen...
 

  Auf absonnigen Balkonen, haben wir zwar viel Licht, aber keine Sonne über die Mittagsstunde.

Halbschattige Balkone liegen dann vor, wenn sich die Sonne im Tagesverlauf nur stundenweise sehen lässt.

Bei lichtem Schatten wirft die Sonne durch Bäume verdeckt ein diffuses Licht- und Schattengemisch auf dem Balkon

 Von Vollschatten spricht man bei Nordbalkonen, oder bei überdachten Balkonen bzw. bei Balkonzonen, wo kein direktes Sonnenlicht hinfällt.

Während bei absonnigen und halbschattigen Balkonen noch viele lichthungrige Pflanzen gedeihen, wird es bei den beiden letzten Balkonen schwieriger für die Sonnenpflanzen.

Nun gibt es natürlich für die Oasen, auf denen man ohne Sonnenschirm und Markise auskommt, genügend Balkonpflanzen, um sich ein blühendes Paradies anzulegen. Es sind meist Feuchtigkeit liebende Pflanzen, die aber keine Staunässe vertragen. Man erkennt diese oft an ihren großen, dickfleischigen Blättern. Sonnenliebende Balkonpflanzen haben in der Regel kleinere, gefiederte, schmale und harte Blätter. 

Da die im Schatten stehenden Pflanzen weniger Verdunsten, brauchen sie weniger Wasser, als die Lichthungrigen. Deshalb die vor dem Gießen Erde kontrollieren, die immer leicht feucht, aber nicht nass sein sollte. Und vor allem nicht abends nach 19°° Uhr gießen. Wir gehen auch nicht mit nassen Füßen ins Bett.

Es ist auch wichtig, alle welken Blüten und Blätter zu entfernen, da sich an schattigen kühlen Plätzen im Sommer leicht mal Pilze ansiedeln können.

Als blühende Schattenpflanzen eignen sich: Fuchsia Hybrida, Impatiens Neu Guinea,  Begonia tuberhybrida, Brachycome iberidifolia, Cuphea hysophylla, Lobelia richardii, Streptocarpus saxorum „Blauer Paul“, Oxalisregnellii, Scaevola aemula, und Euphorbia „Diamond Frost“

Für absonnige Balkone, kann man Dipladenia oder Mandeville, Fuchsien, Cuphea und Lobelien auch einsetzen.

Unblühende Schattenpflanzen für Balkonkästen und Kübel sind: Plectranthus coleoides, Glechome hederacea, Ipomea batata und Hedera helix in viele Sorten.

Die hier aufgeführten Pflanzen eignen sich für Balkonkästen, Kübel und Ampeln. Für Ampeln besonders geeignet sind: Streptocarpus, Begonien, Impatiens, Lobelien, Euphorbien. Gemischte Ampeln haben auch ihren Reiz. 

   Bidens_orange_1_s_91_1_93_   zurück zu allen Sommer Balkonpflanzen >>         Petunia_lavendelfarben_s_91_1_93_zu den Pflanzen für die Sonne >>


Anzeige pro Seite
Sortieren nach
Artikel-Nr.: SF000223

Die Cuphea oder Scheinmyrthe blüht den ganzen Sommer. Sie eignet sich für BalkonkästenKübelBeet und Grabbepflanzung. Für Sonne und halbschattige Standorte. Nahrung für Honig- und Wildbienen.

4,95 *

Zur Zeit nicht lieferbar

Artikel-Nr.: SF000900

Eine wunderschöne Besonderheit. Die erste und einzige gelbe Mandevilla.Sie brauchen wenig Wasser. Als Kübel, Balkon oder Zimmerpflanze. Mehrjährig am Spalier gezogen im 17 cm Topf,  Höhe 60 cm.

24,50 *

Zur Zeit nicht lieferbar

*

 

Preis incl. MwSt. zzgl.Versand