Feigenbaum

 

Wann sind Feigen eigentlich richtig reif?

Wenn die Schale der Frucht Risse bekommt. Dann schmeckt sie am allerbsten. Dann ist sie richtig reif. Feigen sind sehr Mineralstoff- und Vitamireich. Wer seinen Körper entsäuern möchte, bekommt mit der Feige eine der Basenreichsten Lebensmittel.
Alle Feigen, auch die winterharten Sorten sollte man die ersten 2-3 Jahre im Winter schützen, bis das Holz stark genug ist, um  größere Fröste zu überstehen. Dann tut der Frost der Pflanze keinen Schaden mehr an, auch wenn die äußeren Äste im Winter zurückfrieren, treiben sie im Frühling wieder aus.

weiter...

In sehr kalten Wintern kann ein Feigenstrauch völlig zurück frieren, Dann treibt sie aber ab Mai  aus der Wurzel wieder aus und erholt sich vollständig. Man kann sich wirklich Jahr für Jahr an ihren Früchten erfreuen. Die Früchte wachsen am Holz des letzten Jahres. Je nach Sonneneinstrahlung kann man zwischen Juli und Oktober  mit einer meist reichen Ernte rechnen. Bei manchen frühen Sorten kann in milden Jahren auch eine zweite Ernte im Herbst möglich sein.

Feigen wachsen bei unterschiedlichen Bodenverhältnissen. Sie vertragen Trockenheit gut. Während der Fruchtbildung brauchen sie allerdings eine ausreichende Wasserversorgung Der beste Standort ist sonnig und möglichst windgeschützt Die Früchte wachsen am  Holz des vorherigen Jahres.

Im Kübel lassen sich Feigen  problemlos kultivieren. Zum Überwintern stellt man sie dann nach dem Laubabwurf an einen kühlen, frostfreien Ort. Im Frühling sollte der Feigenbaum umgetopft werden oder reichlich mit Dünger versorgt werden. Im Sommer häufig gießen,nicht länger austrocknen lassen und wöchentlich düngen oder Langzeitdünger verabreichen.

Feigen sind gut schnittverträglich. Zu dicht, nach innen wachsende Zweige sollten herausgeschnitten werden.

Auch in kühleren Regionen kann man sich  an einer reichen Ernte erfreuen, wenn die Feige im Winter geschütz wird. Dazu umhüllt man sie mit isolierendem Material, wie z. B. Jutestoff, Vlies, Wellpappe, Noppenfolie. o-ä.


Anzeige pro Seite
Sortieren nach
Artikel-Nr.: OB-58068

Die Feigensorte Ficus Brown Turkey wird  Ca. 2-3 m hoch. Sie eignet sich  auch als Kübelpflanze für große Kübel.  Ihre Früchte sind groß mit violetter Färbung. Das Fruchtfleich ist außen braun und innen rot. Standort: volle Sonne und möglichst windgeschützt. Die Pflanze ist winterhart.. Feigen sind selbst befruchtbar. Reifezeit  ab Ende August.

 

23,10 *

Auf Lager
innerhalb 2 bis 7 Tagen lieferbar

Artikel-Nr.: OB-103985

Die Feige Ronde de Bordeaux  ist eine Sorte aus fFrankreich. Sie zählt geschmacklich zu den besten Feigensorten.  Die  dunkelblauen Feigen sind mittelgroß bis klein. Sie ist gut winterhart bis -20° C. bei ausgewachsenen Pflanzen.  Die Reifezeit ist August-September.  Jüngere Feigenbäume sollten windgeschützt mit Winterschutz stehen. Selbstfruchtbar.

23,10 *

Auf Lager
innerhalb 2 bis 7 Tagen lieferbar

Artikel-Nr.: ST00400

die Ficus Cacrica eignet sich  hervorragend als Kübelpflanze.  Standort: volle Sonne. Die Pflanze ist bis -10° C winterhart. Ihre Früchte sind sehr lecker und haben eine grüne bis violette  Farbe. Feigen sind selbst befruchtbar. Reifezeit  ab August.

24,95 *

Zur Zeit nicht lieferbar

Artikel-Nr.: OB-105491

Die Feige Dauphie  ist eine alte französische Feigensorte, die schon zur Zeit Ludwigs XIV. bekannt war. Sie ist sehr winterhart und eignet sich auch für kühlere Regionen. Die Erträge sind hoch. Sehr große, süße und aromatische Früchte, die sich mit der Reife violett färben. Reifezeit je nach Wärmeangebot zwischen Juli und Oktober. Am warmen Standorten ist eine zweite späte Fruchtreife möglich.

23,10 *

Auf Lager
innerhalb 2 bis 7 Tagen lieferbar

Artikel-Nr.: OB-104789

Die Feige Peretta ist eine der besten Feigensorten. Sie hat große, (birnengroße) sehr süße, aromatische leckere Früchte mit hellrotem Fruchtfleisch. Ernte ab Juni. In warmen Jahren ist eine zweite Ernte an den neuen Trieben möglich. Die Erträge sind gigantisch. Der  stark wachsende Feigenbaum hat große, fächerförmige dekorative Blätter.

21,10 *

Auf Lager
innerhalb 2 bis 7 Tagen lieferbar

Artikel-Nr.: OB-107808

Die Feige Terza hat sehr große, rundliche Früchte von schwarzblauer Farbe. Rotes, sehr süßes Fruchtfleisch. Hohe Erträge. Frosthart bis ca. - 15°C

23,10 *

Auf Lager
innerhalb 2 bis 7 Tagen lieferbar

*

 

Preis incl. MwSt. zzgl.Versand